14. September

14. September


Lessiener Elbsegler präsentieren sich

Shanty-Chor und Pit der Paster in der Kulturstätte

Es wird eine Veranstaltung mit Shantys und den dazu passenden Texten, wenn die Kulturschmiede Sassenburg am Samstag, 14. September, ab 19 Uhr in die Kultur­stätte Neudorf-Platendorf einlädt. Zu Gast sind an diesem Abend der Shanty-Chor Die Lessiner Elbsegler sowie Pit der Paster.

Die Lessiener Elbsegler - so heißt der seit nunmehr 14 Jahren bestehende Shanty-Chor aus Ehra-Lessien. Seinerzeit beim Lessiener Schützenfest - aus einer wahren Bierlaune heraus - fassten einige Sanges­brüder den Entschluss, einen Shanty-Chor zu gründen. Schon kurze Zeit später war es soweit und etwa 15 aktive Sänger übten fortan hauptsächlich die gängigsten See­mannslieder. Insgesamt umfasst der Chor um Walter Bogner heute genau 25 Mit­glieder und kann ein Repertoire von etwa 60 Liedern vorweisen.

Für den Auftritt bei der Kulturschmiede wird der musikalische Leiter eine Auswahl der besten 30 Lieder vornehmen, so dass ein etwa zweistündiges Konzert der fein­sten Qualität geboten wird.
Übrigens sind die Übungsabende des Chores an jedem 1. und 3. Montag eines Monats und der Vorsitzende Walter Bogner (Tel.: 05377-402) erteilt sehr gerne weitere Auskünfte an potentielle Neumitglieder.

h pit der pasterUnter dem Motto: Meerschweinchen sind keine Landratten spinnt Pit, der Paster sein Seemansgarn zwischen den Songs des Shanty-Chores. Hinter "Pit der Paster" ver­birgt sich Peter Dobutowitsch, Pastor i.R., der 12 Jahre in der Freikirche im Moordorf pastörisiert hat.

Seit vielen Jahren ist der Theologe auch als Humorist mit wechselnden Programmen unterwegs. In diesem Fall spinnt er See­mannsgarn in Geschichten und Gedichten rund um die christliche Seefahrt.
Seemännisches Fachwissen hat er sich dadurch erworben, dass er elf Jahre in der Hansestadt Stade an der Elbe gewohnt hat.
Außerdem ist er häufig mit der Fähre von Wischhafen nach Glückstadt gewechselt und hat sich den Seewind um die Nase wehen lassen. Sein Traum, einmal von Hamburg nach Haiti zu schippern, blieb bisher unerfüllt. Höhepunkt seiner mari­timen Erfahrungen war ein Hochzeitstag inklusive Übernachtung mit Ehefrau Renate auf der "Cap San Diego" im Hamburger Hafen.
Die Gäste des Events dürfen sich nicht nur auf einen amüsanten Lieder­abend freuen, sondern auch auf die Zwischenrufe von Pit der Paster.


KusS-Veranstaltungsinfo

Samstag, 14. September - 19:00 Uhr

Kulturstätte
Dorfstraße 83 | Neudorf-Platendorf


Eintritt: 9,- € plus 1,- € Vorverkaufsgebühr
Abendkasse: 12,- €




Anfahrt Kulturstätte Neudorf-Platendorf

     Sponsoren     
 

footer